OEM (Original Equipment Manufacturer)

Sämtliche Produkte, über die Sie sich auf dieser Homepage informieren können, sind Stumpf - Serienartikel, die regelmäßig produziert werden und kurzfristig verfügbar sind. Darüber hinaus fertigt Stumpf Metall jedoch auch sogenannte OEM-Produkte. Dies sind für sich selbst nutzbare Artikel, die in ein Erzeugnis eines OEM-Kunden integriert werden. Solche Komponenten werden für führende Unternehmen im Bereich der Logistik, der Transporttechnik, der Elektrowerkzeugtechnik oder etwa der Büro-Organisationstechnik hergestellt.

Sonderanfertigungen

Weiter fertigt Stumpf Metall jedoch auch Spezialartikel auf Kundenwunsch. Dies ist immer dann der Fall, wenn ein Interessent seinen Bedarf nicht mit den am Markt angebotenen Produkten befriedigen kann. Während andere Hersteller abwinken oder technisch schlicht nicht in der Lage sind, die notwendige konstruktive Ingenieurskapazität zur Verfügung zu stellen, verfolgt Stumpf Metall diese Objekte mit Leidenschaft. Dies vor allem auch deshalb, weil die Erfahrung lehrt: Die besten Ideen für neue Produkte kommen stets vom Markt. Das Kopieren bereits bestehender Produkte überlässt Stumpf Metall dann gerne den Mitbewerbern.

Nachfolgend einige Beispiele von realisierten Individualobjekten, die nach Projektabschluss teilweise in die Serienproduktion übernommen worden sind:

1.
Produkt: Nicht brennbarer Kompaktsammler für fünf Abfallfraktionen 

Anforderer: Dienstleistung Facility Management
Einsatzbereich: Großraumbüros

Wegen der Einführung einer Umweltzertifizierung des Unternehmens musste eine ordnungsgemäße Abfalltrennung in diversen Großraumbüros unterschiedlicher Niederlassungen eingeführt werden. Da die Bestimmungen des vorbeugenden Brandschutzes Kunststoffbehälter ausschlossen, wurde eine Lösung aus Metall angestrebt. Die Mengenanalyse der anfallenden Abfälle ergab, dass Papier die größte Fraktion stellt, gefolgt von Kunststoff- und Metallabfällen sowie Glas und biologischem Abfall. Entsprechend wurden die Volumen der Innenbehälter ausgelegt. Da die Sammelstationen auf den Büroetagen mobil einsetzbar sein sollten, wurden glasfaserverstärkte, feststellbare Rollen in Industriequalität eingesetzt, die problemlos auf den unterschiedlichen Untergründen der Großraumbüros funktionieren.

P1P2P3P4

 

2.
Produkt: Edelstahl-Spezialsammler für potentiell gefährliche Flüssigmedien

Anforderer: Dienstleister für Großflughafen
Einsatzbereich: Abflugterminals

Im Sommer 2006 verhinderten britische Behörden terroristische Anschläge auf Flugzeuge, bei denen flüssiger Sprengstoff in Getränkeflaschen während des Flugs zur Explosion gebracht werden sollte. Noch im gleichen Jahr beschloss die Europäische Union, die Mitnahme von Flüssigkeiten an Bord von Luftfahrzeugen stark einzuschränken. Seither dürfen Flüssigkeiten nur noch in Ausnahmefällen im Handgepäck mitgeführt werden. Bei den Personenkontrollen in den Abflugterminals werden daher im Handgepäck mitgeführte Flüssigmedien konfisziert und zur temporären Verwahrung in speziellen Edelstahlbehältern gelagert. Diese Spezialbehälter müssen vorgegebene Voraussetzungen sicherheitsspezifischer Art vollumfänglich erfüllen, was mit diesen Behältern umgesetzt wurde.

 R1R2R3

 

3.
Produkt: 3-fach-Trennung für Gastzimmer und Büros 

Anforderer: Internationale Hotelgruppe
Einsatzbereich: Hotelzimmer / Verwaltungsbüros

Schlicht und funktionell und vom Design passend zur modernen Einrichtung - das waren die Vorgaben, die dieses Mal nicht von Umweltschutzbeauftragten stammten, sondern von dem Einrichtungsdesigner des Hauses. Nicht brennbare Materialien sind hier alleine aus versicherungstechnischen Gründen Voraussetzung, weshalb der Zimmersammler für die drei Fraktionen, die hauptsächlich in Gastzimmern anfallen können (Papier, Kunststoffe/Verpackungen, Restmüll) vollständig aus Metall gefertigt wurde. Der Designvorgabe folgend wurde die Oberfläche mit einer feinstrukturierten Beschichtung in schwarz/anthrazit behandelt. 

H1

 

4.
Produkt: Spindschrank (Schwarz-Weiß-Prinzip) mit offener Ablage 

Anforderer: Konzern im Anlagen- und Maschinenbau
Einsatzbereich: Umkleideräume auf Produktionebene

Nach dem Schwarz-Weiß-Prinzip stehen für jeden Mitarbeiter zwei Spinde (oder Abteile) zur Verfügung, damit Arbeits- und Zivilkleidung räumlich getrennt aufgenommen werden kann. In diesem Fall bestand jedoch die Anforderung, dass zwischen den verschließbaren Fächern im oberen Spindbereich und den eigentlichen Kleidungsabteilen eine offene Ablage eingebracht sein musste. Da solche Spindschränke am Markt nicht standardmäßig erhältlich waren, wurde das Objekt mit Stumpf Metall realisiert. 

S1

  

5.
Produkt: Integrierbarer Doppelsammler mit Dekorblenden 

Anforderer: Automobilhersteller
Einsatzbereich: Abteilung Forschung und Entwicklung

Spezielle Wertstoffe, wie sie in der Forschung- und Entwicklungsabteilung eines deutschen Automobilherstellers anfallen, sollten in entsprechend adäquaten Sammlern gesammelt werden. Die Sammeleinheiten mussten sich dabei in die vorhandene Einrichtungslandschaft integrieren lassen. Diese war recht steril in typischen Laborstil gehalten, weshalb die Sammler auch nicht farbig sein durften, aber immerhin durch ansprechende Dekorblenden verkleidet werden konnten. Die Sammler wurden teilweise in vorhandene Einrichtungslinien integriert, teilweise jedoch auch als Solitär aufgestellt. Originalfotos aus dem Einsatzbereich durften aus Gründen der Geheimhaltung nicht verwendet werden. 

K1K2K3K4K5

 

6.
Produkt: Mobiler Vertikalsammler "Oeko-Safe" 

Anforderer: Facility Management - Gebäudereinigung
Einsatzbereich: Verwaltungsobjekte des Gebäudereinigers

Zeit spielt im hart umkämpften Markt des Facility Managements eine entscheidende Rolle. Wer die anfallende Arbeit am effektivsten und damit am schnellsten organisieren kann, hat bei Ausschreibungen schließlich die Nase vorn. Bei Abfallbehältern ist dies von besonderem Gewicht. Schließich geht es bei den Gebäudeobjekten oft um riesige Immobilien mit zahlreichen Abfallsammlern. Sind diese nur schwer zu leeren oder zu reinigen, summiert sich die zusätzlich benötigte Zeit enorm, was sich dann schließlich auch in Geldeinheiten ausdrücken lässt. Die Sammelstation Oeko-Safe wurde denn auch für ein Unternehmen des Facility-Managements entwickelt und als Betriebsmittel eingesetzt. Bis zu sechs Fraktionen können übereinander und somit platzsparend gesammelt werden. Der Abfalleinwurf erfolgt ergonomisch korrekt durch die Frontseite, nachdem durch Trethebel die Einwürfe geöffnet wurden. Die Entleerung dagegen erfolgt durch die Rückseite, wobei die Reinigungskräfte lediglich die Flügeltüren öffnen, um ungehindert Zugriff auf alle Fraktionsboxen haben zu können.

O1O2O3O4

 

5 Jahre Garantie auf alle Artikel
made in germany
Umweltschutz
tuev nord