Einsatzbereiche

Das Arbeitsplatzsystem PRAKTIMO ist keinesfalls auf den Einsatz in Industriebetrieben beschränkt.
Vielmehr wird es überall dort eingesetzt, wo auf kleinem Raum professionell gearbeitet werden soll.

Der PRAKTIMO kann als vollwertige Kompaktwerkstatt eingerichtet werden und findet als
"Abteilungswerkstatt" ebenso Anwendung wie als "Hausmeisterstation" oder als anspruchsvolle
Hobbywerker-Einrichtung. 

praktimo-link 

Produktbeschreibung

Vollständig aus Qualitätsfeinblech gefertigt und hochwertig strukturiert pulverbeschichtet.
Oberfläche unempfindlich, langlebig, schlag- und kratzfest. Angenehme Haptik. Komplett
verschweißte Konstruktion (Oberteil und Unterschrank werden aus Transportgründen separat geliefert).
Der obere Teil des Schranksystems ist mit einer gelochten und in weißalumnium beschichteten Lochplatte
zur Aufnahme von Hakensystemen versehen. 
Ein höhenverstellbarer, verzinkter Fachboden (Flächentraglast 50 kg),
eine ausziehbare, massive Arbeitsplatte sowie eine den ganzen oberen Schrankbereich 
abdeckende Jalousie im
metallic-Design (abschließbar, zwei Schlüssel) runden die Ausstattung ab. Die untere Schrankeinheit besteht aus
einem Flügeltürschrank 
mit zwei auf Teleskopschienen ausziehbaren Fachböden (Flächentraglast jeweils 45 kg,
eine Schubladeneinheit mit 4 Schubladen auf kugelgelagerten Teleskopauszügen 
(100 %-Auzug, 45 kg Traglast/Schublade,
3 x 100 und 1 x 200 mm) und einer ebenfalls auf kugelgelagerten Teleskopschienen ausziehbaren Großraumschublade für
sperrige 
Gegenstände. Alle Schubladengriffe aus eloxiertem Aluminium mit Beschriftungsetiketten. Schubalden sowie der
Flügeltürschrank werden mittels zentraler Schließanlage verschlossen.

    • Farbgebung Korpus: Antrazitgrau RAL 7016

    • Farbgebung Rollo/Schubladen: Weißaluminium RAL 9006

Sicherheit

  • 5 Jahre Herstellergarantie
  • hergestellt in Deutschland

Öko-Aussage Produktion

  • Hauptsächlicher Werkstoff: Stahl. Anders als andere Konstruktionsstoffe kann Stahl ohne Qualitätsverlust nahezu unendlich recycelt werden. Am Ende eines langen Produktlebens werden Artikel aus Stahl nicht entsorgt, sondern zu Recyclingzwecken veräußert.

  • Oberflächenbeschichtung: Farbpulver auf Harzbasis (Polyester-/Epoxid). Hochwiderstandsfähig, doch ohne Lösungsmittel, Blei, Cadmium und Chrom.

  • Beschichtungsanlage: Investition in umweltrelevante Anlagenelemente

    - Waschanlage mit Wasserwiederverwendung (= radikale Senkung des Frischwasserverbrauchs)

    - Hochmoderne, energiesparende Trockentechnik (Haftwassertrocknung = um 30% reduzierter Energieverbrauch)

    - Beschichtungskabinen mit Pulverrückgewinnung (kein Verlust durch Overspray, 100 % Wirkungsgrad)